Kaum ein Ort verkörpert und lebt Vielfalt so sehr wie das Krankenhaus. Die Patienten sind so individuell wie ihre Beschwerden. Es gibt meist eine Fülle von Fachabteilungen sowie eine rege Kooperation mit ambulanten und rehabilitativen Versorgungsstrukturen. Und was ist mit den Teams im Krankenhaus selbst? Welche unterschiedlichen Eigenschaften und Fähigkeiten zeichnen die Mitglieder Ihrer Station oder Abteilung aus?

Teams im Krankenhaus sind stets multiprofessionell aufgestellt. Darüber hinaus machen die Geschlechter, Altersgruppen, kulturellen Hintergründe sowie die individuelle Persönlichkeit jedes Einzelnen ein Team bunt. Zweifellos stellt diese Diversität im stressigen Klinikalltag auch eine Herausforderung dar. Es lohnt sich, genau hieran gemeinsam zu arbeiten. Das Team ist schließlich für alle, egal ob medizinisches oder pflegerisches Personal, eine entscheidende Ressource – nämlich Entlastungsquelle, Kraftgeberin und Wohlfühlfaktor zugleich. Werden Sie sich der Vielfalt und Stärken Ihrer Teammitglieder bewusst und nutzen Sie diese, um gut arbeiten zu können. Genau hierbei möchten wir Sie unterstützen!

LEKTION ALS PODCAST HÖREN

In dieser Folge erfahren Sie mehr zum Thema Diversity im Krankenhaus. Der Schwerpunkt ist das Diversity-Rad mit seinen verschiedenen Dimensionen.

WAS IST »DIVERSITY«?

Diversity beruht der Herkunft nach auf dem Begriff »diversitas« (lat.), welcher mit Vielfalt, Vielfältigkeit, Verschiedenheit und Unterschiedlichkeit übersetzt werden kann.1

Und was ist mit »Diversity Management« gemeint? Schauen Sie dazu in die Lektion »Vielfaltsbewusst führen«.

AUF IN DIE PRAXIS: EIN KLEINES GEDANKENEXPERIMENT

Sie sind mit einem komplizierten Fall konfrontiert. Die üblichen Behandlungs- und Therapieversuche schlagen bisher nicht an. Stellen Sie sich nun folgendes vor…2

Abbildung: Gedankenexperiment

Abbildung zum Gedankenexperiment: Dreieck eins: Sie tauschen sich mit einer Person aus, die genauso denkt wie Sie, die über das identische Wissen und den gleichen Erfahrungsschatz verfügt. Auf wie viele verschiedene Lösungsansätze kommen Sie wohl? Dreieck zwei: Und wie viele verschiedene Lösungsansätze hätten demgegenüber wohl zwei Personen, die völlig unterschiedlich denken unterschiedliche Perspektiven und Qualifikationen einbringen? Kreis: Wir setzten auf Vielfalt.

DIVERSITY IM KRANKENHAUS SO SIEHT'S AKTUELL AUS 3

Abbildung: Berufsgruppen in Krankenhäusern

Die Abbildung zeigt ein Kreisdiagramm über Berufsgruppen im
Krankenhaus 2018: 37% Pflegedienst, 17,8% Ärztliches Personal, 16,7%
Medizinischer Dienst, 12% Funktionsdienst, 7,2% Verwaltungsdienst, 4,9% Übriges
Personal 4,5% Wirtschafts- und Versorgungsdienst.

Statistik: Anzahl Ärzte und Ärztinnen in Voll- und Teilzeit
Statistik: Ärztliches Personal nach Geschlecht

Die Abbildung zeigt ein Kreisdiagramm über ärztliches Personal nach Geschlecht von 2015. 46,2% sind weiblich, 53,8% männlich.

Die Abbildung zeigt ein Kreisdiagramm über die Anzahl der Ärzte und Ärztinnen in Vollzeit und Teilzeit von 2015. 77,7% arbeiten Vollzeit, 22,3% in Teilzeit

VIDEO: DIMENSIONEN DER VIELFALT DAS DIVERSITY-RAD

Die Vielfalt Ihres Teams ist Ihnen im Alltag vielleicht gar nicht immer präsent. Ein vierstufiges Modell, das sogenannte Diversity-Rad, hilft die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Kolleginnen und Kollegen zu strukturieren und sich bewusst zu machen.4

Mehr zum Thema erfahren Sie in dem Video.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

CHECK: PERSONELLE VIELFALT IM KRANKENHAUS – WAS BRINGT'S?

Personelle Vielfalt im Krankenhaus geht mit vielen Vorteilen einher. Welche das sind? – Starten Sie den Test und finden Sie die richtigen Antworten!5

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Welche der folgenden Vorteile bringt Diversity in Unternehmen mit sich? 

AUSBLICK

In dieser Lektion haben Sie kennengelernt, welche vielfältigen Dimensionen Sie im Arbeitsalltag umgeben können. In der nächsten Lektion lenken wir den Blick auf Ihr Team und schauen genau hin: Welche Potentiale gibt es in Ihrem Team zu entdecken? Auf geht’s!

  1. Kaiser, W. & Weiss, K. (2008). Diversity Management: Eine neue Managementkultur der Vielfalt – für ein neues Image der Bibliotheken. Berlin: Simon Verl. für Bibliothekswissen.
  2. In Anlehnung an Gohnert (2016) in Ernst&Young GmbH (Hrsg.) (2016). Diversity in Deutschland. Verfügbar unter: https://www.charta-der-vielfalt.de/fileadmin/user_upload/Studien_Publikationen_Charta/STUDIE_DIVERSITY_IN_DEUTSCHLAND_2016-11.pdf. Aufgerufen am 9. Dezember 2019.
  3. Klauber, J.; Garaedts, M.; Fiedrich, J. & Wasem, J. (Hrsg.) (2018). Krankenhaus-Report 2018. Stuttgart: Schattauer.
  4. Charta der Vielfalt (o.J.). Die Diversity Dimensionen. Verfügbar unter: https://www.charta-der-vielfalt.de/diversity-verstehen-leben/diversity-dimensionen/. Aufgerufen am 9. Dezember 2019.
  5. Ernst&Young GmbH (Hrsg.) (2016). Diversity in Deutschland. Verfügbar unter: https://www.charta-der-vielfalt.de/fileadmin/user_upload/Studien_Publikationen_Charta/STUDIE_DIVERSITY_IN_DEUTSCHLAND_2016-11.pdf. Aufgerufen am 9. Dezember 2019.